DIY Bastelvorlage - Peg-Automata, der Wäscheklammer-Automat

Regenbogenfarbener Papier-Schmetterling auf einer Wäscheklammer, der seine Flügel flattern lassen kann.


Heute habe ich eine coole Bastelidee mit einer Wäscheklammer für dich, und zwar einen kleinen Wäscheklammer-Automaten auch Peg-Automata genannt. Das ist ein mini Apparat, der den Mechanismus der Wäscheklammer nutzt und so zum Beispiel einen Schmetterling zum Flattern bringt.

Ganz früher waren Wäscheklammern aus einem einfachen Stück Holz gemacht und hatten nur einen Schlitz um die Wäsche auf der Leine festzuklemmen. Diese Retro-Wäscheklammer gibt es heute noch, da kann man auch süße Püppchen draus machen, aber leider bewegt sich bei denen nichts.

Während der Industrialisierung wurde die Wäscheklammer zum Glück weiter entwickelt.

Die Wäscheklammer mit der Schenkelfeder ist heute die am meisten verbreitete Wäscheklammer. David M. Smith hat 1853 diese Wäscheklammer mit Hebelwirkung erfunden und patentieren lassen.

1887 hat Solon E. Moore die Idee dann aufgegriffen und noch mal verbessert. Er hat der Wäscheklammer die Schenkelfeder verpasst.
Die ist aus nur einem Stück Draht gefertigt und hat die Produktion von Wäscheklammern schneller und günstiger gemacht.

Die Wäscheklammer ist ein einfacher, aber genialer Mechanismus. Drückst du sie sie zusammen, öffnet sich durch die Schenkelfeder die andere Seite. Lässt du sie los, schließt sie sich wieder.
Genau das machst du dir jetzt zunutze und bringst damit den kleinen Papierschmetterling zum Flattern. Den kannst du vorher noch schön bunt anmalen und dir tolle Muster für seine Flügel überlegen.

Sei kreativ. Hab Spaß.

Deine Lisa

https://www.welt.de/kultur/history/article110852359/Zwei-Schenkel-aus-Holz-und-ein-Metallguertel.html, Axel Springer SE, aufgerufen am 03.08.2020

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=W%C3%A4scheklammer&oldid=202457752, Wikipedia, Die freie Enzyklopädie., Bearbeitungsstand, 3. August 2020, 08:32 UTC, aufgerufen am 03.08.2020,  Lizenz: CC BY-SA 3.0 

Schreibe einen Kommentar