DIY Bastelvorlage - Henriette, das Huhn aus einer Toilettenrolle Selbermachen

DIY Bastelvorlage - Henriette, das Huhn mit Sprechblase:" Buoohk, buuohk, ich bin Henriette!"

Passend zu meinem Osterhasen Heribert von letztem Jahr, habe ich dieses Mal ein witziges Toilettenrollen-Huhn für dich. Die kleine Henne mit ihren lustigen Beinchen heißt Henriette.Henriette ist ein Haushuhn. Diese Hühnerrasse stammt von dem Bankivahuhn ab. Das ist ein südostasiatisches Wildhuhn. Auf einem Bauernhof leben immer viele Hennen mit einem Hahn zusammen. Auf dem Speiseplan stehen Gras, Körner, Würmer, Schnecken, Insekten und auch mal eine Maus. Sie futtern auch das ein oder andere Steinchen, die helfen ihnen im Magen das Essen zu zermahlen. 

Ein Ei entsteht in nur 24 Stunden, dann legt die Henne es schon. Wenn kein Hahn bei der Entstehung des Eis beteiligt war, hat die Henne ein leckeres Frühstücksei gelegt. Hat der Hahn das Ei vorher aber befruchtet, wächst jetzt ein Küken und die Henne fängt an das Ei auszubrüten. Das dauert 21 Tage, in der Zeit hält sie das Ei immer schön warm und wendet es ab und zu. Das Küken ernährt sich im Ei von dem Dotter.  Nach 21 Tagen schlüpft es dann.

Eine super interessante Info hab ich noch für dich. Im Jahr 2003 mussten Wissenschaftler für einen Transport einen Tyrannosaurus-Rex-Knochen zersägen. Das war nicht geplant, aber dadurch haben sie einen unglaublichen Fund gemacht. Sie haben nicht versteinerte Blutgefäße gefunden. Aus diesen Blutgefäßen konnten sie Eiweiß isolieren. Ein Eiweiß heißt Kollagen und genau das haben die Wissenschaftler mit Kollagenen von heute lebenden Tierarten verglichen. 

Dabei kam raus, dass das Huhn tatsächlich das am nächsten verwandte Tier zum T-Rex ist.

Das kleine gackernde, gurrende Federvieh hat tatsächlich in seinem Stammbaum, der natürlich sehr weit zurückgeht. Nämlich ungefähr 66 Millionen Jahre einen Ururururururur….-Opa namens T-Rex stehen. Spannend, oder? 

Jetzt aber zurück zu Henriette mit dem T-Rex Ururururururur….-Opa. Um Henriette selber zu basteln brauchst du nur eine Klorolle und ein bisschen Basteldraht  und schon kannst du sie wirklich ganz einfach basteln. Es gibt sogar noch ein kleines Extra, weil Ostern ist. Eine Henne wär ja keine richtige Henne ohne ihre Eier. Die kleinen Papiereier passen genau in eine Klorolle, so kann Henriette sie sogar richtig legen und wenn dir die Drahtbeinchen gefallen kannst du den Eiern auch ein paar Beinchen verpassen oder du malst sie bunt an und machst Ostereier draus. 

Wenn du Ostereier machst, brauchst du natürlich noch einen Osterhasen. Kennst du Heribert schon? Heribert ist vin Beruf Osterhase und ein sehr guter Freund von Henriette. Mit diesem super Team kann Ostern kommen. So jetzt will ich dich aber nicht länger vom Basteln abhalten.

Viel Spaß und Frohe Ostern

Deine

Lisa

Schreibe einen Kommentar